TransPhotoTransPhotoUrban Electric Transit
Germany  

German highways

Testanlagen • тестовые линии • test facilities

Editor: Lada 2101.

Report a mistake on this page  ·  Changes in the Database

Comments: all · trolleybus

Chronology

01.06.2019 Beginn des Testbetriebes mit Oberleitungs-Lastkraftwagen auf der Autobahn A1 zwischen Lübeck und Reinfeld (5 km) • Start of test operation with freight trolley-trucks on the A1 highway between Lübeck and Reinfeld (5 km).
07.05.2019 Beginn des Testbetriebes mit Oberleitungs-Lastkraftwagen auf der Autobahn A5 zwischen Weiterstadt und dem Flughafen Frankfurt/Main (6 km) • Start of test operation with freight trolley-trucks on the A5 highway between Weiterstadt and Frankfurt (Main) airport (6 km).
All Entries

Quick Vehicle Search

Number:

Photos By Route

Route:

Trolleybus Facilities / Operators


Hessen

Autobahn A5
Weiterstadt — Flughafen Frankfurt
List of the models
Vehicles without photos




New Photos

» Trials with electric freight trolley-trucks • Testbetriebe mit elektrischen Oberleitungs-Lastkraftwagen
» Infrastructure of freight trolley-truck test facilities • Infrastruktur von Oberleitungs-LKW-Teststrecken
» Advertising and documentation
All updates

Information


Auf ausgewählten Abschnitten deutscher Bundesautobahnen (BAB) laufen gegenwärtig Pilotversuche mit elektrisch betriebenen Lastkraftwagen im Oberleitungsbetrieb. Auf dieser Seite sind mehrere derartige Testanlagen im gesamten Bundesgebiet zusammengefasst.

Eine erste derartige Einrichtung entstand auf dem ehemaligen Flugplatz Templin/Groß Dölln in der Nähe von Berlin. Unter der dem Projektnamem "ELISA" eröffnete anschließend im Mai 2019 eine Teststrecke auf der Autobahn Autobahn A5 zwischen Weiterstadt und dem Flughafen Frankfurt am Main. Später wurde in Schleswig-Holstein auf der Autobahn A1 zwischen Lübeck und Reinfeld eine ähnliche Strecke unter dem Namen "eHighway" errichtet. Der Probebebetrieb begann dort einen Monat später. Im Jahre 2021 soll eine dritte Strecke an der Bundesstraße 462 in Baden-Württemberg eröffnet. Die Fahrzeuge verfügen über zwei straßenbahnähnliche Stromabnehmer. Die Fahrleitungsanlagen sind in Hochkettenbauweise ausgeführt und führen eine Spannung von 670 Volt.


   

Random Photo

86


New Photos

4
10
86
30