TransPhotoTransPhotoUrban Electric Transit
Germany  
Brandenburg

Cottbus

Chóśebuz

Editor: Lada 2101.

Report a mistake on this page  ·  Changes in the Database

Comments: all · tramway

Chronology

21.10.2019 Eröffnung der neu gestalteten Zentralhaltestelle am Hauptbahnhof • Opening of the rebuilt central transfer point at the main station.
15.06.2013 Jubiläum: 110 Jahre Straßenbahn in Cottbus, Fotos • Anniversary: 110 years of tramway operation in Cottbus, photos.
04.12.2012 Eröffnung der erneuerten Straßenbahnstrecke in der Bahnhofstraße • Opening of the reconstructed tramway line along Bahnhofstraße street.
26.11.1999 Eröffnung des neu errichteten Betriebshofs in Schmellwitz • Opening of the new-built tramway depot in Schmellwitz.
08.03.1991 Letzter Einsatztag von zweiachsigen Gotha-Straßenbahnwagen • Last day of regular operation of two axle Gotha tramcars.
All Entries

Quick Vehicle Search

Number:

Photos By Route

Route:

Tramway Facilities / Operators



New Photos

» Miscellaneous photos • Sonstige Fotos
» Tramway — 140, 143, 145, 149, 169.
» Creative photos • Kreativfotos
» Tramway — 130.
» Several building and reconstruction sites in the tramway network • Sonstige Baustellen im Straßenbahnnetz
» Tramway — 150.
All updates

Information

Stadtwappen Cottbus

Cottbus (sorbisch: Chóśebuz) ist eine Stadt im Südosten des Landes Brandenburg und das Zentrum der sorbischen Minderheit in der Niederlausitz. Sie wurde im Jahre 1156 erstmals urkundlich erwähnt. Heute leben gut 100.000 Menschen in der Stadt, die in ihrer wirtschaftlichen Geschichte eng mit den umliegenden Tagebaugebieten verbunden ist.

Unmittelbar nach Beginn des 20. Jahrhunderts entstand das Bedürfnis nach einem leistungsfähigen Nahverkehrssystem in Cottbus. Im Jahre 1902 begann daher der Bau eines elektrischen Straßenbahnnetzes, das im Juli 1903 auf dem ersten Abschnitt zwischen Bahnhof und Oberkirche eröffnet wurde. Die Dimension wuchs bis zum Ersten Weltkrieg rasch an, wurde durch diesen und den Zweiten Weltkrieg aber erheblich beeinträchtigt. Erst in den Siebziger und Achtziger Jahren gingen wieder nennenswerte neue Strecken in die Neubaugebiete Sachsendorf und Neu Schmellwitz in Betrieb. Auf dem meterspurigen Netz mit einer Streckenlänge von gut 20 Kilometern verkehren seit dem 22. Oktober 2019 diese vier Straßenbahnlinien:

Linie 1: Schmellwitz, Anger – Hauptbahnhof (nur Mo – Fr)
Linie 2: Sandow – Jessener Straße
Linie 3: Ströbitz – Madlow
Linie 4: Sachsendorf – Neu Schmellwitz (– Betriebshof Schmellwitz)

In der Anfangszeit der Straßenbahn bestand deren Fuhrpark ausschließlich aus Trieb- und Beiwagen der Breslauer Waggonfabrik Hofmann, die später durch Fahrzeuge aus Berlin ergänzt wurden. In den 50er und 60er Jahren erfolgte eine Erneuerung des Bestandes durch Einheitstrieb- und Beiwagen aus DDR-Produktion. Da bereits Ende der 70er Jahre erste Gelenktriebwagen Tatra KT4D beschafft wurden, konnten die zweiachsigen Gotha-Wagen schon 1991 aus dem Linienverkehr ausscheiden. Heute wird der planmäßige Verkehr ausschließlich mit aus KT4D umgebauten, teilniederflurigen KTNF6 mit Niederflurmittelteil durchgeführt. Zum Bestand zählen auch drei historische Straßenbahnwagen und drei Arbeitswagen.

Der Fahrzeugpark ist seit 1999 im Betriebshof Schmellwitz untergebracht, der durch eine Betriebsstrecke mit dem Netz verbunden ist. Die alten Depots in Madlow und auf der Berliner Straße wurden zuvor stillgelegt. Betrieben wird die Straßenbahn vom städtischen Unternehmen Cottbusverkehr, das im Internet unter www.cottbusverkehr.de zu finden ist. Sie ist in den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) integriert.


Active Photographers of the City

1st place: 21-72 — 570 photos
2nd place: M. N. — 533 photos
3rd place: 01-06 — 29 photos

Full list of photographers

   

Random Photo



New Photos

1